Mit viel Musik: Spendenaktion im Rauschs Garten in Gronig

Gemeinde Oberthal

 

Wie jedes Jahr etwa um die gleiche Zeit steigt in Gronig im Garten der Familie Rausch eine mega Party mit viel Musik für

 

den guten Zweck. Zum vierten Mal in Folge fand die Gartenparty mit toller Musik von Mick Hargan, Juliet Blue, Mark Rudolph, Maurice Hassdenteufel, Aaron Feller und Pascal Rausch statt. Auf der am Mittag selbst gezimmerten und aufgebauten kleinen Bühne mit Wohnzimmer Flair,  wurde abends gerockt was das Zeug hielt. 

 

Mit dabei war diesmal auch Juliet Blue, die von sich sagt, dass ihre Musikrichtung eigentlich schwer zu beschreiben sei: ,, Meine Musik in einer bestimmten Richtung zuzuordnen fällt mir schwer und Schubladendenken ist nicht so mein Ding, aber wenn ich muss, dann beschreibe ich mich als eine von New Metal beeinflusste Hippie-Grunge-Punk-Singer-Songwriterin.

 

 

Maurice Hassdenteufel aus Bliesen kennen wir schon vom letzten Jahr und von Auftritten im Gasthaus Andler. Seine erstes Album kommt am 01.09. 20 raus und trägt den Titel ,,Heimweg". 

 

Freunde, Bekannte und Nachbarn fanden sich an diesem Abend ein und einer von ihnen gehört schon fast zum Inventar der Familie Rausch. Mick Hargan aus Schottland tourt regelmäßig durch Deutschland und hat letztes Jahr sein drittes Album veröffentlicht. Und wenn er singt, steckt viel Gefühl und Leidenschaft dahinter: ,,Für mich geht es immer darum, die Ehrlichkeit des Liedes und meine Stimmung zum Zeitpunkt des singens festzuhalten".

 

An diesem Abend kam zuerst mal eine Spende von 570 Euro zusammen. Georg vom Gasthaus Andler packte noch 70 Euro drauf und erhöhte somit den Betrag auf 640 Euro. Bernd und Heike Rausch besuchten mit Mick zusammen Aaron Paul in Gronig für den es letztes Jahr schon ein großes Benefizkonzert im Gasthaus Andler gab, und überreichten die Spende.

 

Zum Schluss des tollen abends gab es noch ganz gefühlvoll und individuell ,,Angels" von Pascal gesungen mit Maurice an der Gitarre. Eine Gartenparty bei der man die Herzlichkeit der Familie spürte und ein harmonisches Miteinander im Vordergrund stand. 

https://www.saar-heimat.de/2020/01/22/benefizkonzert-f%C3%BCr-aaron-eine-gigantische-spende-f%C3%BCr-die-familie/

Text, Bilder: I.Möller

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Uwe Kuckel (Dienstag, 25 August 2020 14:03)

    Genau auf den Punkt berichtet Frau
    Carla Kolumna .�