Karneval halt mal anders......

Gemeinde Oberthal

 

Nachdem in diesem Jahr alle unsere OCV Fastnachtsveranstaltungen Corona zum Opfer fielen, haben wir vom OCV-Vorstand die Fastnacht kurzfristig eingetütet.

Wir überlegten: 

Was braucht man für eine kleine, bunte Faschingsfeier zu Hause? Luftschlangen, ein Accessoire zum Verkleiden in Form einer roten Nase, eine OCV-Pin zum Anstecken, etwas zum Knabbern und zum Klopfen und natürlich auch ein kühles Getränk in Form eines eigens zu diesem Anlass kreierten OCV-Döschens.

 

Alles schön verpackt in einem Tütchen, wurde das OCV-Fastnachts-Care-Paket an dem Samstag, an dem eigentlich die 2. große Gala-Prunksitzung stattgefunden hätte, zu allen 230 OCV Aktiven kontaktlos an die Haustür geliefert. Natürlich nach den zur Zeit allgemeingültigen AHA-Regeln:

 

Mit Alltagsmasken (dem Anlass entsprechend), mit Hygiene (Desinfektion von außen und von innen) und selbstverständlich mit Abstand (mit Abstand eine tolle Aktion).

Wir mussten nicht lange warten, bis die ersten OCV Tüten vor der Haustür entdeckt wurden. Kleine und große OCV Augen funkelten vor froher Begeisterung und schon bald begann eine Welle von karnevalistischen Selfies mit roten Nasen im Gesicht und Tüten als Kopfbedeckung über die OCV-WhatsApp-Gruppen zu schwappen.

 

Diese mündeten abends in einer Reihe von OCV Online-Treffs, die die ausgefallene Fastnachtszeit doch noch für ein paar Stunden zu einem gemeinsamen Erlebnis werden ließen. Und alle zusammen nahmen wir unsere Döschen in die Hand und riefen das Motto dieses Jahres aus:

 

„Das Döschen auf on in de Kopp,

dem OCV ein dreifach kräftiges Alleh hopp!!!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Fastnachter (Dienstag, 16 Februar 2021 20:17)

    Eigentlich eine schöne Aktion; aber offenbar nur für "Aktive"!!??
    Schade nur, dass die Inaktiven, die treu und brav ihren Beitrag über
    Jahre/Jahrzehnte bezahlen und damit ihren Verein unterstützen
    bei dieser Aktion vergessen und nicht berücksichtigt wurden.
    Die hätten sich bestimmt über ein solches Care-Paket gefreut!!!!!!
    Lieber OCV-Vorstand, ggf. zu kurz gedacht.

  • #2

    anderer Verein (Dienstag, 16 Februar 2021 21:18)

    Ich kann die OCV Aktion auch nur gut finden, auch wenn die inaktiven OCV ler nicht berücksichtigt wurden.
    Die Aktiven investieren nun mal, nicht nur beim OCV, besonders, z.B ihre Freizeit.
    Denke das besondere Engagement sollte hier auch besonders berücksichtigt werden, die Inaktiven sollten ganz sicher nicht vergessen werden.

  • #3

    Fußballer (Dienstag, 16 Februar 2021 22:15)

    Finde ich eine klasse Aktion. Leider finde ich es nicht klasse, dass es immer wieder jemanden gibt der immer nur das Negative sieht. @ Fastnachter natürlich sind auch beitragszahlende Mitglieder wichtig, aber bei uns im Fußballverein sind es auch die Aktiven, die durch ihren aktiven Beitrag dafür sorgen, dass Sonntags die Wüste gegrillt, die Getränke kalt und die Anlage in einem einwandfreiem Zustand ist. Alleine von Beiträgen kann kein Verein überleben und am wichtigsten ist doch auch das Vereinsleben und das zeichnet sich einfach durch einen aktiven Beitrag der Mitglieder aus. Das merkt man gerade in diesen Zeiten.

  • #4

    Oberthaler (Mittwoch, 17 Februar 2021 08:40)

    Fussball ist vielleicht nicht das allerbeste Beispiel für ehrenamtliches Engagement wenn die "Profimannschaften" bis in die untersten Ligen betrachtet werden.
    Gemeint sind aber ausdrücklich nicht diejenigen welche Würste grillen und die Anlage sauber halten.
    Zudem finde ich die Diskussion über aktiv und inaktiv uninteressant.
    Gebraucht werden alle im Verein.

  • #5

    Heike Erfurt (Mittwoch, 17 Februar 2021)

    Sehr gute Aktion! Ohne wenn und aber!